Pickle Down Economics – Dill with it VI

Vom 11.11. bis 30.11.2023 zeigt Tim Reuscher im nachladen in der Sternstraße 17 die Gurkenkunst junger und jung gebliebener, lokaler und auswärtiger Kunstschaffender.

Neben meiner eigenen Teilnahme an der Ausstellung habe ich es mir wie immer nicht nehmen lassen, alle Werke zu dokumentieren. Die folgenden Fotos sind nach der Hängung der Werke in der Ausstellung sortiert, von links nach rechts (ungefähr).

Ausstellungsflyer.
Außenansicht.
Ansicht 1.
Ansicht 2.
Ansicht 3.
Ansicht 4.
Ansicht 5.
Camila Machado (1).
Camila Machado (2).
Wallace.
Biljana Tomic.
Marcel Kreuzer.
Bernd Spyra.
Intelligenzbolzen.
Katerina Nikoltsou.
Jot Vetter (1).
Jot Vetter (2).
Anna Ley.
Babyface Design, Mika Yamamo.
Dada Reinhardt (1+2).
Ferdinand Trenkel.
Rebekka Schmidt.
Laura Martin (1).
Laura Martin (2).
Andreas Czech.
Martin Armbruster.
Monmonpress (1).
Monmonpress (2).
Neele Bunjes.
Kai Cassuben.
Suchtdruck.
Tevi Cockburn.
Thomas Brown.
Julius Wagner.
Hans Braumüller.
All To Nah Jan.
marti_voila.

Deutschland geht es gut. Schau mal wieder rein!

Veröffentlichung eines Fotozines und Ausstellung im nachladen, (Hamburg, Sternstraße 17) im Dezember 2020.

Die Ausstellung im Fenster des nachladens.
Eines der ausgestellten Fotos.

Wie geht es uns denn heute? Schaut mal wieder rein in den nachladen und findet es heraus, denn seit dieser Woche gibt es dort mein Fotozine (Design von Tim Reuscher, mit Text von meinem Bruder Frank) und eine Corona-feste Ausstellungsinstallation im Fenster. Beide zeigen Fotos die draußen in Hamburg zwischen 2018 und 2020 entstanden sind.

Das Heft. Entworfen von Tim.
Die sechs Fotos im Fenster und der Ausstellungstitel werden von hinten angeleuchtet und strahlen. Ebenfalls entworfen von Tim.

Einzelne Drucke können im nachladen erstanden werden, das Heft sowohl dort als auch im Onlinestore.